Sonntag, 24. Oktober 2010

Wer hat das Schwein erlegt?

Über dat lustige Spiel am Freitag möchte ich eigentlich keine weiteren Worte mehr verlieren. "Wir Barzi´s waren klar besser" sagen die Barzis. Kann sein, wenn man die Anzahl der kaputtgetretenen Gegner als Kriterium nimmt.
In der dritten Halbzeit wurde dat Blatt aber dennoch gewendet. Aufreger Auslöser war dieses Exemplar von der Isar.
Wer im Stadion-Eck Lambada Bayrisches Liedgut an der Musikbox drückt, ist Bayern-Fan, hat einen an der Waffel, oder im schlimmsten Fall beides.
Da jibt es nur eines... Konter!
Zum Glück bleiben mir morgen im Kindergarten die Sprüche von "Ronny-Ich-Habe-Eine-Lebenslange-Dauerkarte" für den zehnten zweiten Hamburger Großstadtverein erspart :-)
Samstag ging es dann mit dem Kindergarten in die Lüneburger Heide. CS-Training für die Kleenen war angesagt. Virtuelles Training ist langweilig und ein wenig frische Luft tut jedem jut. Wer einmal ein richtiger Amokläufer werden möchte muß auch mal kurzfristig an die frische Luft.
Hier unsere Standardwaffe.
Wasserpistolen waren übrigens verboten. Manchmal muß ich mich ja auch einmal durchsetzen!
Schlimm ist nur wenn es Ignoranten jibt.
Man jut dat wir nur auf holländische Legosteine geschossen haben...
Ich wees schon warum wir die Alten und Kranken die Buchhaltung und dat Führungspersonal auf eine Kutschfahrt geschickt haben. So konnten die Kleenen in Ruhe trainieren.
So, nun zum kulturellen Teil. Die Kutschenfahrer hatten offensichtlich vorher bei der Mitfahrzentrale angerufen. Und wurden offensichtlich auch gleich mißbrauch. Anders kann ich mir dat nicht erklären. Die können nicht einfach so von PanTau aus dem Wald gezaubert sein!
Oder doch verirrte Barzi´s?
 
Egal. Es war ein saugeiler Tag. Und ich glaube jeder hatte richtig viel Spaß. Auch wenn ich ganz ganz viele "John Wayne´s" gesehen habe, mache ich mir keinerlei Sorgen dat davon einer Amok läuft. Da machen mir die Politiker viel mehr Sorgen. 
Ich kann nur jedem empfehlen mal nach Garlstorf zu fahren und an so einer Veranstaltung teilzunehmen. Dort lernt man die Menschen kennen die diesen SPORT ausüben. Und überdenkt hoffentlich so manches vorgegebene Vorurteil. 
Um zur Frage der Fragen zurück zu kommen... "Wer hat dat Schwein erlegt"?
Ich nicht. Wir auch nicht. Dat kam vom Catering-Service. Und war Schweine-Geil. Und der Rest sowieso. Susi hat nur die Reste für den Hund gesichert Ich habe nur Reste gesichert.

In diesem Sinne...

Kommentare:

  1. Wie Schießübungen für die Kleinen, das ja wie in der USA

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch vor ein paar Wochen eingeladen zu einem "Schießevent", ein Wettbewerb mit Spanferkelgrillen und lustigem Beisammensein. Die Typen dort nannten sich nur "Kameraden" und hatten Pseudonamen wie Mortal Kombat... Die standen an ihren Schießständen mit solch komischen US Waffen, wo der Rückschlag dich 3 meter nach hinten schmeisst. Es war gruselig, ich kam mir vor wie in einem Naziverein. Mein Vorurteil gegenüber diesen "Sportlern" hat sich verstärkt, rumballern ist total krank!

    AntwortenLöschen