Sonntag, 29. November 2015

Gott sei Dank.

Ich kann beruhigt schlafen gehen. Es gibt noch genug Menschen, deren Verstand langsam aufwacht. In diesem Sinne. Allen einen juten Wochenstart!

Mittwoch, 25. November 2015

Kranke Polizisten.


Und ich habe dazu auch noch eine Geschichte. Mein "Baron" vom PK28.  Krank was hier in Deutschland passiert... Habt ein jutes Wochenende.

Sonntag, 22. November 2015

Mein "Kai Ritscher" ! Oder, der Hafen ist Hamburg.

Moin.
Ich war letzte Woche mit der Krabbelgruppe auf Exkursion im Hamburger Hafen. 
Roeloffsufer. Findet Ihr seit kurzer Zeit bei GMaps nicht mehr. Warum auch immer. 
Egal. Ich kannte dat Roeloffsufer ja schon von Voraberkundungen. Angekommen an Wassertreppe 9.
Mein erstes Kind. Und bei sonnigem Traumwetter alles richtig gemacht. Bravo.

Die Mitarbeiter von Arnold Ritscher sind wie immer super nett, ruhig, gelassen und wissen wat sie tun. Ein Traum denen bei der Arbeit zusehen zu dürfen.
Ob der Frage wo ich Kai Ritscher finden würde, erhielt ich Auskunft. Der sei noch auf dem Wasser. 
Mein Kindergarten-Büro-Weltbild erhielt Risse. Ich kenne die Ritschers nun schon so lange. Ich war zwar noch nie im Büro Ost-West-Straße, bei den Soestern. ;-)
Aber wieso ist der "1-Mann-Hafenbetrieb-Kai-Ritscher" (zumindest für mich) auf dem Wasser?
Für mich bis dato nicht greifbar.

So Kind Eins abgefertigt. Kind Zwei folgte. Einfache Verladung. Drei Paletten :-)
Mein erster Kontakt mit Herrn Ritscher. Ein Traum. Die Paletten werden über die Wassertreppe 9 via AllradPorschewagen nach oben gebracht. Beim Verladen fährt sich der Stapler in der Uferböschung fest. Kein Problem. Ein Kindergartenkind hat eine Idee und hilft prompt!
Ein Traum. Und ich Sesselpfurtzer durfte vor Ort sein. Quasi mitten im Hafen.

So. Dat zweite Kind verabschiedet. Herr Ritscher nahm mich zur Hand. Wat dann folgte, ein Traum! 
Ich gehe die Wassertreppe 9 runter. Aufs Wasser zu. Von oben siehst Du normalerweise nur drei "Buden". Die sind es aber eigentlich nicht. Herr Ritscher führt mich über dat janze Gelände. Zeigt mir jeden Winkel und Keller (ja Keller!). Er zeigt mir die Steganlagen und Pontons. Man sieht die Elbphilarmonie geradeaus. Denkt sich seinen Teil. Sieht einen Grill und alte "Becks Kisten".  Man steht am Ende der Besichtigung wieder vor Wassertreppe 9. Man unterhält sich. Ehrliche Worte. Wertvolle Worte. Im Hafen sagt man Du. Ich habe damit kein Problem. Habe so viele wichtiges Input von Kai bekommen. Gehe die Wassertreppe 9 hoch. Steige in mein Auto. Denke. Was für ein wichtiger, entspannter Mensch. Dat Grillen nächstes Jahr am Travehaven steht!!!
In diesem Sinne... Einen juten Wochenstart.

Donnerstag, 19. November 2015

Novemberernte.

Mal schauen ob dat noch wat wird. Mit den Tomaten...
Die Äpfel sind im Kindergarten "geklaut". Sollen der Nachreife dienen. Hat mir das polnische Kindergartenkind mit Kleingartenhintergrund
verraten ;-)
In diesem Sinne... Rutscht jut ins Wochenende.

Dienstag, 17. November 2015

Mein Länderspiel Deutschland vs. Niederlande am 17.11.2015

LdM schafft es nicht das Areal des Niedersachsenstadions zu schützen. Obwohl er drei Tage Vorlauf hatte. Was bedeutet das für Uns? Für mich Angst. Nicht ob des Terrors in Deutschland. Eher ob unserer "Führung".  
Nach 9/11, fangt an Euer Gehirn einzuschalten.
In diesem Sinne... Gehe kotzen.

Montag, 2. November 2015

Helden der Stadt Hobby-Trans Teil 3

Wer findet die den Fehler?

Wohlgemerkt, hochwertige Tankstellenkühlschränke! 
Ich erspare mir vorerst jeglichen weiteren Kommentar. 
Meine kleine Krabbelgruppe.
Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.
In diesem Sinne...

Freitag, 30. Oktober 2015

Mein kleiner Erntehelfer. Scheiß auf Halloween.

Der letzte macht dat Licht aus. Oder verkriecht sich in meiner kleinen Samenbank ;-)
In diesem Sinne... Habt ein jutes Wochenende.

Dienstag, 27. Oktober 2015

Olympia Referendum der Stadt Hamburg. STOP Hamburg!.

Nicht der Freien und Hansestadt Hamburg. 
Meine Post ist da.
Die Fakten liegen auf dem Tisch. Meine schon seit geraumer Zeit. OK. Ich lebe seit über 30 Jahren in dieser Stadt. Ich habe die Hafencity erlebt. Nebst Elbphilarmonie. Krank. Ich habe Neumühlen erlebt. Erst die Wohnschiffe. Dann verschwanden diese irgendwann. Auf wundersame Weise ist alles heute alles mit Bürokomplexen zugepflastert. Der Museumshafen in der Kehre kämpft auch seit Jahren ums Überleben. Klar Filetstück. Ich sage vorrus. Der Fischmarkt in seiner jetzigen Form ist in 10 Jahren weg. Der Blumengroßmarkt auch. Den Volkspark mag ich eigentlich nicht erwähnen. Seit Jahren werden Gelände an den HSV abgeschenkt, nebst dubiosen Fällerlaubnissen. Welche ein Normalsterblicher niemals erhalten würde. Wie beim BVE. Wo Geld regiert wird Hamburg verändert, wie es nur geht. Siehe Kietz. Grossneumarkt. Ach ja und die HPA geht mir auch mächtig auf die Eier. Wem gehört der Hamburger Hafen? Nicht mehr lange uns. Guckt Euch mal die Grenzen der HPA an. Krank.
Wieso ist die Hamburger Innenstadt Abends tot? Das gibt es in kaum einer anderen europäischen Hauptstadt! 
Und jetzt stellt Euch mal bitte vor, diese ganzen kopfgeilen Spacken hier in Hamburg mit Verantwortung bekommen 2024. Dann ist Hamburg komplett weg. Krank.
In diesem Sinne... Gehe kotzen. Und Abstimmen...

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Im Volkspark geht was Mein Morgen.

Wenn man in den Kindergarten kommt...
Nicht Tante Kuhni. Danke Kuni...
Klar. Ich habe sofort einen Plan. Worum es geht. Husten, Scharlach, oder einfach nur Heiserkeit?
Definitiv ist dat Kind krank. Soviel steht fest. Was mich nicht stört. Eigentlich. Wenn es nicht immer schlimmer werden würde. Was mich stört ist, das ich dat Kind der großen Krabbelgruppe empfohlen habe. Und wat macht es zu Vertragsbeginn? Es heult. Jammert. Macht auf überlastet. Wieso ich? Wieso immer ich? Das Los eines Hamburger Selbständigen Kindes.

Fahre mit dem Fahrrad durch den Volkspark nach Hause.

 Sehe komische Steine... Wat ist da wieder los? Dat macht mir alles Sorgen. In diesem Sinne... Habt ein jutes Wochenende.

Dienstag, 13. Oktober 2015

Nachschlag. Meine SPD in Kiel.

Innensenator Michael Neumann (SPD) in Kiel: "Wer erst mal 100 Ikea­Betten aufgebaut hat, der ist hinterher wahrscheinlich nicht mehr kraftvoll genug, sich noch zu prügeln."
Ähhhm... Wie meinen...? 
Wie kann ein Innensenator solche Worte wählen, wenn seine Aussage stimmt? Ich freue mich jetzt schon auf die Kieler Woche 2016. Und alle so Yeaaa! Und Hellau!!!
In diesem Sinne... Ich gehe kotzen.
Und behalte meinen Parkplatz "Grün" weiter im Auge ;-)

Montag, 12. Oktober 2015

Meine Freunde von Alsterfood Oder wahre Hamburger Gesichter.

Oder Catering wie es noch keiner kannte.
Ich bin gerade darüber gestolpert.
Ist zwar schon fast einen Monat alt und die Einreicherin der kleinen Anfrage ist auch nicht mein politischer Fall, aber es zeigt doch wie gierig nicht nur VW ist "die" sind.
Und ich könnte hier noch mehr Profitgeier an Hamburger Firmen nennen. Wohncontainer, Zäune, Betten, Schränke, Ersteinrichtung usw.!
Es gibt wissentlich welch, die sich ärgern das sie feste Verträge mit der Hamburger Stadt haben. Und jetzt nicht zulangen können wie sie wollten.
Kranke Welt.
Aber. Ich mache mir auch Sorgen um meinen "Parkplatz Grün". Aber dat ist eine andere Geschichte. Und wird die Tage erzählt.
In diesem Sinne... Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Montag, 21. September 2015

Erntedank 2015

Meine Nachbarn fragen mich was ich "denen" gebe. Meine Antwort : "Hack"!
Zum Glück habe ich keine Nachbarn über mir. Auch zur Seite hält sich die Zucht im Rahmen. Zum Glück.  Ernte erst, wenn ich irgendwie auf meinen Balkon komme. Mit Heckenschere.
Also Erntedank verschoben. 
In diesem Sinne. Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Sonntag, 13. September 2015

Ratten in Hamburg.

Zum Glück Richtung Bremen weiter geschwommen...
Habt einen juten Wochenstart. In diesem Sinne...

Donnerstag, 10. September 2015

Anglerglück. Wilster Au.

Wenn man seine Fanggeräte ausnahmsweise mal nicht pflegt...
Kommt dat dabei raus. Erster Wurf mit dem reperaturbedürftigen Spinner. 
Ein Prachtbursche. Der ganz schnell weiter schwimmen durfte. 
Ich gehe Fanggeräte pflegen.
In diesem Sinne...

Dienstag, 8. September 2015

Entschuldigung BVE Hamburg. Ich habe Eure Post geöffnet.

Moin meine Freunde vom BVE. Lage war es ruhig um mich. Man wird älter. Weiser. Ruhiger. 
Nach jahrelangen notwendigen Dauerbaustellen im Resskamp, lichten sich diese langsam. Hier und da wird ständig ein neues Fass auf gemacht. Aber man gewöhnt sich daran, oder auch nicht. Wenn ich Zeit dafür finde werde ich diese Verschönbesserungen gern dokumentieren. 
Jedoch machte mir dat lange keine Sorgen. Aber heute ist es mal wieder so weit. Gestern noch unterhielt ich mich mit der zusammenwachsenden Nachbarschaft über die immer noch in Hamburgs Westen vorherrschende "Grünheit" der Anlage. Heute ungestreßt von der Arbeit kommend... Ein Fremder in meinem Gehege. Es fällt auf wenn ein Fremder in unserem Revier den Kopf oben hat. Und nur Bäume anstarrt. Nachtigall gibt es hier nicht mehr. Aber "Trabsen"! Und wenn die Nachtigall noch ein Arbeitsbrett für Notizen dabei hat... 
Mir schwant Böses.
Am Briefkasten angekommen. Dat.


Entschuldigung lieber BVE. Ich habe es nicht gesehen. Und Eure Post geöffnet. Dat tut mir Leid.
Da werfen sich für mich mehrere Fragen auf. Die wichtigste ist erst einmal, wie kommt dieser Ihrer Umschlag in meinen Briefkasten? 
Ich packe den mal beim Hausmeister in den Briefkasten. Zwecks Rückführung an den BVE. Oder vielleicht lieber doch nicht...!?
In diesem Sinne...  Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Donnerstag, 3. September 2015

Mein Störhimmel.

Mal 15 Minuten die Augen offen halten.
Dat kommt dabei raus.
Bis der Kindergarten rief und das Telefonat die Aufnahme unterbrach.
Dennoch ein klasse Nachmittag/Abend an meiner alten Liebe. Die Stör.

Es geht hart auf das Wochenende zu. In diesem Sinne... 

Samstag, 29. August 2015

Bergedorfer Angel-Centrum (BAC). Betrug oder ein Versehen? Alles netto, oder was?

Wer findet den Fehler?
Ich hoffe das BAC. Und zwar ganz schnell. Sonst gehe ich ab sofort zu NETTO.
Schade dat Ihr morgen nicht auf habt. Ich werde trotzdem einen wunderbaren Angeltag in Eurem Revier haben. Und ganz sicher Euren Bon bis zum nächsten Besuch aufbewahren.
In diesem Sinne. Habt ein jutes Restwochenende.

Mittwoch, 12. August 2015

Kindergartentropenhaus.


 Mal sehen was wir als nächstes anbauen. Da geht noch was!

Und ein ganz entspannter Abend an der alten Süderelbe. Auch da geht noch was.
In diesem Sinne. Dat Bergfest ist geschafft.

Sonntag, 9. August 2015

Hamburger Angler 25 Minuten (37 Sekunden) Timelaps Angeln HafenCity Hamburg.

An einem traumhaften Freitagabend in der HafenCity...
video
Ein klasse Abend Männer. Meine wahren "Hamburger Angler" ;-)
Was für ein Wochenende-Start!

Und heute der perfekte Wochenende Abschluß!
In diesem Sinne. Habt einen juten Wochenstart.

Montag, 27. Juli 2015

Nürburgring 1967 ohne Bordsteine.

Hammer !

Achtet auf die Fahrradreifen! Und die Randstreifen. Und auf die Bordsteine ;-) Irgendwie Hamburger Verhältnisse...
 In diesem Sinne. Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Montag, 20. Juli 2015

Scheiß auf Schlagermove 2015, wenn Du nur eine Woche später Gott Dieter Thomas Kuhn (inkl. Kapelle) in der Stadt hast.


Dat war meine vierte Veranstaltung/Begegnung mit Herrn Kuhn & Kapelle. Mit wahren Freunden & Ersttätern.
Je oller, je doller. Meine Meinung. Dat beste Konzert seit meiner Zeit. Freitag (Er hat noch Stimme!).
Nächstes Jahr ist er dat zwanzigste Mal in Hamburg. Auf dieser Bühne. 
Mich brauch keiner fragen ob ich dabei bin. 
Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart. In diesem Sinne...

Sonntag, 19. Juli 2015

Verlierer Gewinner

Verlierer ist, wer zu gierig nach Schnecken ist. Und dafür mit dem Kopf durch die Wand geht.
Gewinner ist, wer dat bei Tierfreunden im Garten macht. Akkuschrauber nebst Hebeleisen bereinigten die missliche "Lage". Die Kröte ging alsbald wieder auf Schneckenjagt.
Bin ich jetzt ein Tierfeind?

Donnerstag, 9. Juli 2015

In den Baumkronen vom Kniepenberg.

53°11'44.1"N 10°58'03.7"E

Einfach nur ein Traum.
video
In diesem Sinne...

Sonntag, 5. Juli 2015

Skoda vs. Toyota. Spiegel.

Meinem ist nix passiert. Kosten : 300 - 400 €!
Krank.
In diesem Sinne...

Freitag, 12. Juni 2015

Die Seele baumeln lassen.

Zumindest für einen Tag.
Habt ein jutes Wochenende.
In diesem Sinne...

Montag, 8. Juni 2015

Seitenwechsel Ansichtssache.

Danke Peter. Für den schönen Tag. "Da geht noch was"...
In diesem Sinne... Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Sonntag, 31. Mai 2015

Wonnemonat Mai. Danke DICTUM

Wenn der Wonnemonat scheiße läuft... Gönnt man sich etwas.
Ein Bruchstein "Honyama", eine Klinge aus unbekannter Herstellung und der Griff  aus Magnolienholz (mit Zwinge aus Schichtholz). 
Das einbrennen der Angel in den Griff war leicht, wenn man eine Lötlampe besitzt.
Fertiges Ergebnis.
OK. Griff sollte noch etwas nach bearbeitet werden. Aber zum Wesentlichen. Die Klinge. Ich habe diese nicht auf dem neuen Stein abgezogen. Die Klinge ist so scharf, wie ich es bei noch keinem von mir neu gekauften Messer erlebt habe! Hammer! Habe aber meine alten Messer probeweise auf dem neuen Stein laufen lassen. Hammer. Soll eine 6000 - 8000 Körnung sein. Meiner Meinung nach eher Tendenz Richtung 8000 er. Sagt mir zumindest dat Spiegelbild. Es ist ein anderes Schleifen. Gerade wenn man von den Kunststeinen kommt. Aber nicht beirren lassen. Dat Endergebnis ist beeindruckend! Nur am Rande. Danke an Dictum für diesen, weit über die in der Artikelbeschreibung stehenden Maße herausragenden, Naturstein,

In diesem Sinne... 
P.S. Meine neue Liebe.

Dienstag, 12. Mai 2015

Pech vs. Glück.

Pech. Vorgestern...
Radlagerschaden
Glück. Heute :-)
Falkensteiner Ufer

Danke "Kuhni" und Heiko, für die so schnelle Ermöglichung des Glücksmomentes von heute.
Freue mich auf Vadditach mit Euch.
In diesem Sinne...

Dienstag, 5. Mai 2015

Perspektive. Freiburg.

Ein Spiel wie seiner Zeit. Als es um alles ging. Ganz oder nüscht. Wie Freitag. Es ist krass was aus dem Verein geworden ist. Nur noch schlimmer ist, was am Trainingsgelände passiert ist. Das letzte freie Gelände der Freizeitkicker in Hamburgs Volkspark wurde quasi Gebrandrodet. Fotos folgen. Für Menschen welche die alten Kickerwiesen noch kennen. Noch vor Jahren Anlaufpunkt für hunderte von Freizeitkickern. Seit dem Neubau des Volksparkstadions,  Immer mehr verdrängt. 
Ich frage mich, wem gehört der Volkspark? Wenn ich einen Baum im Garten fällen muss oder möchte, habe ich ein riesiges Problem. Die Hamburger Behörden. Es sei denn ich bin beim BVE oder HSV. Dann scheint das auf einmal ganz schnell zu gehen. Ich renne auf einmal an Baumstümpfen vorbei, an denen ich schon als kleiner Junge vorbei geradelt bin... KRANK! Wer in Hamburg schenkt dem HSV seit Jahren diese Areale? Wer genehmigt dafür Baumfällarbeiten, welche unter normalen bürgerlichen Bedingungen nicht möglich wären. Macht doch die Kindertagesstätte auch noch Platt. Die stört doch nur. Und das Picknick gleich mit. Der Typ hat genug aus der Bretterbude seiner Zeit gezogen... Ist bestimmt dem HSV ein Dorn im Auge. Und dat "Stadion Eck" gleich mit. Herr Rieger würde sich im Grabe umdrehen. Im Mittenwald wäre dat nicht möglich gewesen. Wat momentan aussersportlich dort passiert ist unfassbar. Danke Hamburg. Glückwunsch HSV. 
In diesem Sinne... Gehe Kotzen.

Donnerstag, 23. April 2015

Hobby-Trans Teil 2

OK. Der Fahrer konnte nix dafür. LKW vor der Brücke vom PKW geschnitten. Kantstein hoch. Der Wagen springt. Die entscheidenden Zentimeter sind da. Was folgt? Fahrerflucht vom PKW. Umladen bei "uns" auf dem Spielplatz, nach abflexen des kompletten Aufbaus. 
In diesem Sinne...

Montag, 20. April 2015

Ein Program App welches wirklich Spaß macht...

video
...es ermöglicht ungeahnte Möglichkeiten. Man sollte nur etwas "Nachdenken / Umdenken". 
In diesem Sinne... Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.

Dienstag, 14. April 2015

RadBusbeschleunigungsspur. Meine "Hamburger Städteplanung".

Wir haben einen Megafuß- und Radweg (breiter als die Fahrbahn) bis mindestens zum Eckhoffplatz...
Welcher Honk im Hamburger Rathaus möchte denn hier an der Tour teilnehmen? Krank!
Gefunden : Luruper Chaussee / Höhe Trabrennbahn.
In diesem Sinne... Ich freue mich auf die Elbphilarmonie, den Deckel und Olympia. Ach ja. Und auf die Busbeschleunigungsspuren. Danke Hamburger Senat.

Freitag, 10. April 2015

Froschtage in Hamburg.

video

video

Faszinierend. Oder? Und noch mehr...

video

Ein jutes Wochenende. In diesem Sinne... 

Dienstag, 7. April 2015

Graved Lachs Begrabener Lachs. War lecker...



...sagt zumindest die zur Verköstigung eingeladene Kindergartengesellschaft. Ich auch. Obwohl ich noch etwas mehr experimentieren werde.
In diesem Sinne...

Dienstag, 31. März 2015

Graved Lachs Begrabener Lachs, ein Versuch.



Wird erst einmal für 72 Stunden im Gemüsefach begraben. Wenn es klappt, gibt es mehr. Bilder, Rezept, Geschmack... In diesem Sinne... Habt ein jutes Osterfest.

Dienstag, 24. März 2015

Liether Kalkgrube.



Ein Traum dort zu Laufen... In diesem Sinne.

Kältefront in Hamburg.

In diesem Sinne....

Dienstag, 17. März 2015

Hobby-Trans Teil 1

Jep! Da geht noch wat. In diesem Sinne. Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart!?

Mittwoch, 25. Februar 2015

Meine neuen Freunde. PePaCo Controling - Pedagogical Parking Concept Hamburg und "Raudszus" und "Hans-Joachim Gebhardt" oder "Christoph Gebhardt"?

Mal sehen.

Kranke Welt. Oder Flautemonate auch bei Anwalt´s Liebling...
Und erst Recht in Plön. Eigentlich wollte ich dort noch Fischen. Hat sich gerade erledigt. Solche Mitschnacker braucht die Welt nicht. HACK!
Die Tage mehr.
In diesem Sinne...
P.S. Ich habe die Tage Termin am Flughafen Hamburg. Eine Freude!

Montag, 23. Februar 2015

Rinderfond selber herstellen.

Ich traue mich mal ran. Die Bude duftet. Wahnsinn. Dat kann nur jut werden. Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart. In diesem Sinne... Gehe Lasse Kochen ;-)

Sonntag, 22. Februar 2015

Nur im REWE Center Mein REWE.

GEIL. Mädels. Oder?
In diesem Sinne... Allen einen juten Wochenstart. Beim Bügeln.

Dienstag, 17. Februar 2015

Danke Rehlein Damp 2000 Rainer.

In diesem Sinne. Meine Gedanken sind südlich der Elbe.
HACK!