Montag, 31. Oktober 2011

Führer durch Carl Hagenbecks Tierpark in Stellingen bei Hamburg oder Urheberrecht anno April 1928.

In der Bucht gibt es noch Schnäppchen :-)
52 Seiten Geschichten für einen Euro (zzgl. 1,60 € Versand).
Könnte eine kleine Miniserie hier werden, wenn gewünscht?
Teil 1 : Deckblatt und wir bewegen uns in Deutschland Verordnungen.

"Das Turnen an den Geräten ist Erwachsenen nicht gestattet."

Die 2,60 € haben meinen Tag gerettet. Und vor allen Dingen der Schutzengel heute morgen vorm Kindergarten. Welcher den Zweiradfahrer hat wieder aufstehen lassen. Das war ein juter Wochenstart des Schutzengels.

Im diesen Sinne... Ich hoffe Ihr hattet auch einen juten Wochenstart.

Samstag, 29. Oktober 2011

Hat es bekommen.

In diesem Sinne... Habt ein jutes Restwochenende.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Motorradfahrer unter sich...



In diesem Sinne...

Montag, 24. Oktober 2011

Baustopp!

GERÜCHTE besagen es liegen keine Genehmigungen für diese Art und Weise vor.
Max trauert. Kein Rückhaltebecken mit Fischbesatz.

Ich trauer auch. Schließlich ist schon alles mehr als platt gemacht... Ich suche gerade "alte" Bilder, um sie den neuen gegenüber zu stellen.
Ich halte Euch auf dem Laufenden.
In diesem Sinne... Ich hoffe Ihr hattet einen juten Wochenstart.
Und nur für Meikel Nachdenken!

P.S. Klasse alte Bilder von Hamburgo jibt dat hier. Viel Spaß beim stöbern in Eurem Stadtteil :-)

Backfischbrötchen in Kolmar. Oder auch nicht.

Da sieht man gestern zu der Zeit ein Spitzenspiel. Ohne richtiges Ergebnis.
Kehrt kurz mit einigen wenigen Muschibikern in den heiligen Hallen ein.
 Egal, für heute morgen eine klare Ansage. 10 Uhr an der Garage. An der richtigen Garage!
Nachdem ich gestern ein "NichtFahrErlebnis" hatte.
Hatte die Kleene aus der Garage geschoben wie ümmer. Angeplünnt wie ümmer. Tor runter wie ümmer.
Stand vor der Maschine. Irgendwat fehlt hier.
Shit. Kein Helm. Egal, schnell die Garage aufgeschlossen. Helm herausgezaubert.
Shit. Der Schlüssel passt nicht. Dat blöde Schloß läßt sich nicht drehen.
Hausmeister, Verwaltung, Skandal. Hilfe!
Habe nach fünf Minuten geschnallt dat ich vor dem falschen Garagentor stand.
Mein erster Gedanke war, zum Glück bin ich Muschibiker.
Einmal möchte ich so cool sein wie die wirklichen Biker.
 Und auch schon aufgeben in Wedel am Hafen.

Und Kolmar ist gestorben. Dat weltbeste Backfischbrötchen ist in der Winterpause. Und dort wo sonst der Ältestenrat sitzt, sind jetzt die Biker. Und die Backfischbrötchen waren frisch... Aus der Tiefkühle geholt und in der MICROWELLE aufgewärmt. In ein klasse Brötchen, welches nix dafür kann, geschmissen und ab dafür.
Trauerspiel!!!
Egal. Danke an Petra für die zusammengeschusterten Flaggen ;-) Wir waren der Hit. Sowohl in Kolmar, als auch in Wedel ;-) MUSCHI !!!
In diesem Sinne... Habt einen juten Wochenstart.

Samstag, 22. Oktober 2011

Noklapp zum Spielplatz. BVE vs. Kurt-Denker Stiftung.

Stiftungen sind, so sie rechtzeitig gegründet wurden, etwas Schönes.
Ist wie mit Schiffen. Die hatten auch einmal etwas Schönes.
Wurde heute belehrt, von Max. Der Spielplatz kommt ja nüscht vom BVE. Sondern wird gestiftet von der KDS.
Oha. Endlich Aktion. Dachte ich...
Sollte mir Gedanken machen. Habe ich auch. Aber habe jetzt Wochenende. Denkt Euch Euren Teil.
Guckt Euch beide Seiten einmal genau an. Weltklasse.

Donnerstag, 20. Oktober 2011

My Home (Teil 3).

Unglaubliches Waffeleisen. Mit Pudel. Mein späterer Buddha...
Eisessen aus einem Guß. Ist schwierig. Gerade wenn man alt wird...
Skalling. Richtung Ho-Bucht. Explosionsgefahr Schade, zwei Jahre war Ruhe! Trotzdem der genialste Strand.
Ähhhm... Mitschnacker? Strandläufer. Haubentaucher. Perlensucher. Egal... Muschi. Ausser Muddi!
Ach ja da war ja noch wat. Wenn Kinder mit dem Schürhaken kokeln... Gefordert von den Unwissenden ;-)
Ohne weiteren Kommentar.

In diesem Sinne... Habt einen schönen letzten Arbeitstag dieser Woche.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

17 Kranke Chinesen Menschen.

Bilde sich jeder selber ein Bild.

NICHTS FÜR KINDER UND ZARTBESEITETE SEELEN.
ABER ANSCHEINEND REALITÄT! Hier .

Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Nachdenken Chinesen und Taiwanesen!
Einen Erklärungsversuch von Ludigels gibt es hier.
Gehe Kotzen...
In diesem Sinne...

Dienstag, 18. Oktober 2011

My Home (Teil 2).

Danke an Petra, Kaischi, Franzi, Kathi, Netti, EN, Fine, Ami und Anke. Einfach eine geile Woche. Schade dat "The Brain" nicht konnte. Dann wäre dat Bierchen auch leer geworden ;-) Habe dat erste mal welches wieder mit nach Hamburgo genommen. Dat ist mir auch noch nicht passiert...
Oder lage es am Glühweinkonsum? Die hatten da so etwas wie  Glogg, mit nem Querstrich im O. Hatte aber nur 5 Umdrehungen und wollte dringend verfeinert werden ;-)
Olaf hilf!!! Bitte.
"Jule Glogg, til de lune stunder" steht da drauf. Und, wie bekomme ich auf der deutschen Tastatur den Strich durch dat O ? Fragen über Fragen!

In diesem Sinne...
My Home Teil 3 folgt.

Montag, 17. Oktober 2011

Mein BVE. Ihr gebt alles. Neubau Spielplatz Resskamp hinter Haus Nr.9.+11.

Da bin ich einmal eine Woche weg.
Und, da bin ich einen Tag wieder hier.
Und ich frage mich heute Abend wie man in einer Woche so viel SCHEIßE verzapfen kann.
Meine Heimat ist grün. War sie schon immer. Bestätigen mir die beiden Hausältesten. Keiner von den "Genossinnen und Genossen" (BVE ist eine Genossenschaft!) mit denen ich gesprochen habe will dat was ihr macht! KEINER! Wir wurden auch nicht gefragt. Ich wette 90 % der Mitbewohner hätten die "Ideen" abgelehnt. Und selbst ich als Zugezogener tue dat.  Kein Mensch braucht die unnötigen Geldausgaben des BVE. Jedes Jahr zum Ende des Jahres. Ich bin nicht unwissend. Ich verstehe warum. Aber auch die Pullunderträger müssen irgendwann nachdenken.
Mensche welche mich kennen und schon bei mir waren, kennen den üblichen Ausblick vom Balkon.
Dieser ist es jedenfalls nicht...

Und auch dat Rohrproblem werde ich noch ansprechen. Warm anziehen BVE. Ihr kotzt mich an.

Andere brauchen dafür Jahre. Siehe HIER.

Ich gehe morgen mal Foto´s machen. Wenn ich durch den Bauzaun, die Bagger und Raupen, den Haufen zerschredderter Bäume und Büsche, den Haufen "Altmetall" und "Sondermüll" durch komme.
Was sagt eigentlich die "Mietergemeinschaft Resskamp" dazu?
Bin enttäuscht.

Hamburg wird kaputt gemacht. Ob hier, oder bei Katiakelm.
Es werden nur zu wenige Menschen darauf aufmerksam gemacht. Ändert dat!

In diesem Sinne... Die Tage mehr.

Samstag, 15. Oktober 2011

My Home.

In diesem Sinne... Habt ein jutes Restwochenende.

Samstag, 8. Oktober 2011

Augen auf . Für dat Wesentliche.

Melde mich ab. Für eine Woche Richtung Olaf. Und so manch Erinnerung...
Habe heuer sogar Glühwein besorgt. Überlege mir bis morgen noch ob ich den hier in Hamburg lasse.
Ist nicht dat wat es war. Das Gesuche und dat Gepansche würde fehlen. Und die Erkenntnis.
Wird trotzdem meine/unsere Woche. Ganz sicher.
In diesem Sinne... Habt ein jutes Wochenende.

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Uromi! Hat mehr erreicht als Apple. 1855 - 1911

Die Lebensdaten sind frei nachempfunden. Ich suche meinen USB-Anschluß.  Um die Bilder aus der Garage zu veröffentlichen. Und ich suche den Gott. Der unser aller Leben so erleichtert hat. Zum Glück gibt es Fernsehen.
Und genug dumme Nutzer...