Montag, 28. September 2009

Doppelpack ! Oder die Braunen, Roten, Gelben, Schwarzen, Grünen Socken müssen wech ;-)



Eine Farbenspiel welches mir wesentlich besser gefällt. Und dann noch so vereint.
Für mich eine große Koalition der Zukunft !
Vielleicht eine Option ? Entscheidet selber. Ich habe sie alle vier (zwei) gern.
In diesem Sinne...

Samstag, 26. September 2009

Hammer Teil 2 ! HSV - Bayern 26. September 2009

Wir haben "Sie" abgefertigt...
Loddo geht ab zum 1:0 ;-)

video

Ich habe ja gesagt WIR haben viel vor... ;-)
Wenn jetzt morgen noch etwas halbwegs Vernünftiges bei der Bundestagswahl raus kommt...
Ich habe das Gefühl dat wird dat perfekte Wochenende...

Und schnell noch ein Bild für unsere Münchener Freunde...
Kennt "den"jemand aus München ?

Und kennt jemand aus München den Spruch der auf dem T-Shirt steht ?

Im Moment gewinne ich manche Münchener ümmer lieber... ;-)
In diesem Sinne...

Freitag, 25. September 2009

Hammer !!!

Wie geil ist "DAS" denn ? Habe mich gerade weggeschmissen vor Lachen.
Danke an Spreeblick für dieses "Feierabendvideo"...
Da fängt das Wochenende ja mit richtig guter Laune an.
Und ich habe viel vor. WIR haben viel vor !!

Donnerstag, 24. September 2009

Münchener Freunde ;-) Teil 2

Also... Es gibt ja Menschen welche ich besonders gern habe...
Auch wenn ich deren Leidenschaft sich an bestümmten Orten aufzuhalten nicht teilen kann.
Für mich gibt es "Schlimmes" und es gibt "richtig Schlimmes" !
Für mich ist schon eine Durchfahrt Bayern schlimm. Es ist wie es ist.
"Richtig Schlimm" ist es da unten mehrere Jahre zu verbringen. Gerade wenn man aus dem norddeutschen Raum kommt. Ich könnte dat nüscht...
Aber es ist interessant dat diese Menschen zu den treuesten Freunden gehören.
Vielleicht einem sogar mehr als dat bedeuten?
Ich wees dat nicht...
In diesem Sinne LG an Tanni... ;-)

Schäuble & Co. in Höchstform...

Moin Kinner´s.
Also so langsam wundert mich nichts mehr.

Mich wundert nicht, das gegen Herrn Tauss kurz vor der Bundestagswahl die Anklage erhoben wird. Es braucht halt seine Zeit 1-3 CD´s und ein Handy auszuwerten.
Ausserdem dringend notwendig und medienwirksam, ihn ein paar Tage vor dem sowieso Ausscheiden aus dem Deutschen Bundestag, eben ihn durch diesen seine Immunität aufheben zu lassen. Fein gelöst Herr Staatsanwalt, meinen Glückwunsch !

Eine Frage darf gestattet sein : Wenn sich aus Überlastungsgründen bei Ihnen Festplatten aus älteren Ermittlungen stapeln, wie konnten dann die wenigen MB "so schnell" ausgewertet werden ? Wurde der Fall bevorzugt behandelt ? Ach ja, der Fall Tauss ist ja von öffentlichem Interesse. Ist nur die Frage wessen öffentliches Interesse damit gemeint wäre...

Die Cowboy´s aus Übersee geben ja gerade eine Reisewarnung für Deutschland raus. Speziell an amerikanischer Terroristen Touristen. Sie sollen achtsam sein. Und die Warnung kommt drei Tage vor der Wahl, nachdem ein "Bengel" dem mal ordentlich der Popo versohlt gehört seine Terrordrohungen im I-Nett veröffentlich hat ? Dann wir noch schnell ein zweiter hinterhergeschoben der wenigstens erwachsen aussieht, weil er einen Bart hat ?
Ach ja und eben gehört... Die Lustigen verfügen ja über Boden-Luft Raketen und man wisse ja nicht ob diese sich schon in Deutschland sind. HALLO ????

Jetzt fehlt nur noch ein inszenierter überraschender Terrorakt in Deutschland. Aber wir haben ja noch zwei Tage Zeit. Und die Warnung wurde ja auch auf zwei Wochen nach der Wahl ausgeweitet. Also denkt an meine Worte.

Naja zum Glück haben wir ja ANGI ! Wat wir nüscht mitbekommen stellt sie uns ja nachträglich in´s I-Nett ! Zum Nachlesen, wie sie sagt. Als Tip an die jungen Leute...!

Vielleicht meint sie ja : Wir machen eine Akte darauß und sperren diese dann für immer. Vielleicht meint sie aber auch wir machen eine Akte darauß und sperren sie für immer und wenn ein Staatsanwalt daher kommt und fordert sie an, dann ermächtigen wir ihn diese Akte einzusehen. Aber vor einem heutigem Gericht oder einem zukünftigen darf diese Akte nicht verwendet werden. HALLO ?

Ach ja damit sollen ja Zugeständnisse an Informanten und anderen Beteiligten geschützt werden.
Oder versucht Herr Schäble damit nur seine Partei zu "schützen" ?
Ich könnte den ganzen Abend weiter schreiben.

Aber ich mag im Moment nicht mehr.

Ich hoffe es gehen genug junge Menschen am Sonntag zur Wahl. Es ist die Generation welche sich unabhängig im I-Nett informiert. Hoffe ich jedenfalls. Ihr habt die Möglichkeit etwas zu ändern, aber nur wenn Ihr auch zur Wahl geht !

In diesem Sinne...

Mittwoch, 23. September 2009

Mein Rückblick : Merkel Gänsemarkt Hamburg 18.09.2009

So Kinner´s ! Meine Sicht der Dinge vom letztem Freitag.
Ich hatte mich entschieden nach einem extrem bescheidenem Tag, mich noch in in den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) zu wagen und Richtung Gänsemark zu reisen.
Die Reise begann wie ich es aus dunklen Erinnerungen noch verinnerlicht hatte. Der Busfahrer offerierte mir er habe gerade erst seine Schicht begonnen. Ich offerierte Ihm das ich gerade vom gegenüberliegendem Geldautomaten kommen würde. Er quittierte meinen 20,00 € Schein mit endlosem gedrücke auf seinem Wechselgeldautomaten. Naja jedenfalls war meine eine Hosentasche danach gefüllt mit den Golddukaten. Früher hingen in den Bussen noch Schilder/Reklame wie "Kleingeld ist Fahrgeld" und heute halt 60,00 € gratis für jeden Falschfahrer (Schwarzfahrer).
Als ich meinen Platz eingenommen hatte kam mir auch sofort wieder in den Sinn wieso ich Busfahren so hasse. Wie der Busfahrer schon erwähnt hatte war es zu Beginn seiner Schicht und offenbar hatte der Bus den ganzen Tag auf dem Betriebsgelände in der prallen Sonne gestanden. Kein Fenster war geöffnet und lässt sich auch ohne passendem Schlüssel nicht mehr öffnen. Mit den zwei Deckenluken sah es genauso aus. Wenigstens in U uns S-Bahnen kann man noch selbständig die Fenster kippen. Egal man ist froh wenn man am Ziel ist. Mein Ziel, der Dammtorbahnhof, war dann auch nach endlos langen 33 Minuten erreicht.
Über die Brücke an den Flashmob-Aktivisten vorbei, hinein in´s Vergnügen...
Dachte ich...!!!
Aber weit gefehlt. Ich kam zum Gänsemarkt. Ich sah der Gänsemarkt welcher relativ klein ist (kenne ich ja vom Anrollern Hamburg 2008 noch sehr jut) war komplett gesperrt. Auf dem kleinem Platz waren zwei Bühnen aufgebaut, genau vor dem Eingang des alten Burger Kings. Vor den Bühnen waren Bierzeltgarnituren nebst Tische aufgebaut für ca. 300 Leute. Drumherum ein paar Bierstände und welche für´s "Leibliche Wohl" .
Der gesamte Gänsemarkt war eingezäunt worden. Direkt hinter dem Zaun hatte die Polizei und die Presse ihre Manschaftswagen abgestellt. Die umliegenden Straßen waren natürlich auch gesperrt. Eine Straßenhälfte für die Polizei, dann ein Absperrgitter und dahinter die "Laufkundschaft"... ?
Ich auch erst einmal rüber zur Seite der Laufkundschaft... Habe eine echt süsse, nette und kompetente Polizistin gefragt, wie ich denn zu der Veranstaltung von Frau Merkel kommen könnte. Sie sagte mir da hinten am U-Bahn-Ausgang vor der Finanzbehörde (?) neben dem "Meyer Lansky" kommen Sie zu der Veranstaltung.
Ich also rüber zu besagtem Ort.
Bemerkenswertes auf dem Weg dort hin : Als ich an einer Gruppe von Polizisten (offensichtlich ein Zivi und zwei Uniformierte) vorbei ging und diese sich offensichtlich über die Vorkommnisse der Freiheit statt Angst - Demo der Vorwoche unterhielten, wunderte es mich warum das Gespräch auf einmal, für kurze Zeit in´s Stillschweigen verlief ?!
Die Herren haben aber nicht mitbekommen das ich nicht wirklich weiter gegangen bin, sondern nur bis hinter die Litfaßsäule....
Egal... Habe dann im "Meyer Lansky" ein Bierrchen getrunken weil ich noch auf einen Kumpel gewartet habe.
Gegen 19 Uhr, es wurde blangsam Zeit, wollten wir zu ANGI ;-)
Am Checkpoint wurden wir aufgehalten. Ein älteres Ehepaar vor uns wurde abgefertigt, den genauen Wortlaut habe ich leider nicht hören können. Aber der Herr drehte sich mit den Worten um : " CDU !? Das war es jetzt endgültig.. Da habe ich keinen Bock mehr drauf...
Dann kamen wir zwei dran. Wir wollen zu ANGI !!! Gegenfrage : Haben Sie eine "persönliche Einladung" ???
ICH : Jup habe ich ! POLIZEI : Zeigen Sie doch mal, bitte ! ICH : Die steht davorne an der Straße und ist auf Holz geklebt ! Soll ich "Sie" holen ?
POLIZEI : Die Kleene war wirklich nett und kann bestümmt nix dafür, aber hat uns dann "Lessing-Denkmal" geschickt.
War ein guter Tip, auch wenn man nichts sehen konnte. Aber der Flashmob war genial. Yeaahh!
Ich hoffe das haben auch die vier lustigen Figuren in "schwarz" mit den lustigen "geschälten" Frisuren welche aus dem obersten Stock der Finanzbehörde gesichtet und gefilmt haben verstanden. Wohl eher nicht ?!
FAZIT : Danke Frau Merkel ! Ich kann garnicht so viel kotzen, wie ich fressen kann...

An die vielen Blogger. Überlegt wo Eure Wurzeln sind. Überlegt worum es hier geht. Vergesst Neid. Vergesst Zugriffszahlen. Bleibt unabhängig. Seid Ihr selbst. Vertraut keinem, fragt nach ! Setzt Euch mit "Ihm" auseinander. Denkt nach bevor "Ihr" etwas schreibt ! Einigkeit, Ehrlichkeit und Recht und Freiheit.

In diesem Sinne...

Montag, 14. September 2009

Mein Rückblick : Freiheit statt Angst - Demo 12.Sptember 2009 Berlin

Also jetzt sind zwei Tage seit der Demo in Berlin vergangen. Ich habe mir bewusst zwei Tage Zeit gelassen um "das Ganze" zu verdauen. (Ja, ich habe voreilig einen Kommentar bei Udo Vetter im LawBlog hinterlassen.)

Eigentlich war ich Samstag gegen 23.00 Uhr (nebst meinen beiden Mitstreitern(innen)) mit einem Glücksgefühl wieder in Hamburg "aufgeschlagen". Mein Gefühl war und ist es auch heute noch : Ich war dabei. Ich habe mich bewegt. Ich versuche was. Ich zeige das mir etwas nicht passt.

Auch wenn es meine erste Demo war (gehe auf die 38... äh... naja fast 39... pffttt !!! Bin halt schon Pfirsich.), war ich begeistert das so viele junge Menschen sich für so wichtige Themen einsetzten.

Und auf der anderen Seite hat es mich auch begeistert das auch viele ältere Menschen an der Demonstration teilgenommen haben. Das Wetter tat sein Übriges zur gelungenen Veranstaltung bei.

Selbst die Polizei kam mir sehr entspannt vor. Gut warum einige der Herren diese seltsamen "Miami Vice" - Sonnenbrillen tragen und das obwohl die Sonne gerade mal nicht scheint, oder sie ihren Dienst eh wärend der Veranstaltung im "Schattenbereich" verrichten wird mir immer ein Rätsel bleiben. Das ist aber glaube ich mittlerweile überall "Angesagt" ! Hat halt manchmal etwas von "Ein Colt für alle Fälle"... Arme in die Hüfte gestützt, Fette 70/80 Jahre RayBen und der Bierbauch zur Schau stellen... Und zu Hause hat das Frauchen die Hosen an. Pffftttt... Dachte ich mir noch wärend der Demo.

Wie gesagt ich kam eigentlich glücklich nach Hause, selbst an der Schanze hier in Hamburg war noch nix zu sehen. Ausser der (geschätzten) 35 Manschaftswagen der Polizei welche auf Deeskalation warteten.

Ich als Fahrer, endlich zu Hause, erst einmal ein gut durchgekühltes Buddi zur Hand genommen. PC hoch gefahren und gleich mal nach Onlineberichten zur Demo geluschert.

Nach dem ersten Blich auf meine momentan faforisierten Seiten von fefe und lawblog war meine Stimmung auf einmal im Popo. Ich habe die Nacht noch bis 3.30 im Netz verbracht. Ich wollte es nicht wahrhaben. Wie kann sowas nur bei einer Demo unter diesem Motto passieren ?
Auch wenn ich Sonntag einen geilen Tag mit einer MP3 hatte, das Thema verfolgte mich den ganzen Tag über. Ich hatte noch überlegt gestern etwas dazu zu schreiben, aber es war jut dat nicht zu tun.

Und ich behaupte der heutige Tag gibt mir Recht.

Meine Meinung ist der heutige Tag war pervers. Das hat jetzt nix damit zu tun das heute Montag war.

Sämtliche (mit wenigen Ausnahmen) Online als auch Offlinemedien gaben auf einmal richtig Gas und berichteten über den Fall. Ist das traurig ? Ja ! Kaum einer der Berichtenden geht auf den eigentlichen Rahmen der Veranstaltung ein. Selbst viele "Onlineberichterstatter" haben keinen Blick mehr für das wesentliche der Veranstaltung... Es geht im Moment nur um "Die Sensation" ! Das nervt mich. Es stellt vieles auf eine Ebene mit dem so verhassten. Aber ist es das was wir wollen? Wollen wir das die Berichte in den "alten" Medien erscheinen, müssen wir wirklich jetzt jubeln? Dat ist Da und dort online... Toll. Und morgen wenn keiner mehr auf die Fresse bekommt interessiert es auch die Springer-Presse und deren "Spiegel" nicht mehr.
Also ich behalte einen geilen Samstag in Erinnerung (auch wenn ich Berlin bisher nicht mochte...)
In diesem Sinne...
LG aus Hamburgo

Mittwoch, 9. September 2009

Holsten Curry oder es gibt noch Kaugummi - Automaten ! Oder vielleicht My Cut ?

Also ich hatte heute ja mal wieder Termin beim Frisör meines Vertrauens "Salon Harry", Davidstraße 23, 20359 Hamburg... Laut Visitenkarte "St. Paulis führender Spezialfriseur" !
Und ich gebe den beiden Recht. Franz und Frauchen, welche sich stetig zanken, haben etwas.
Ich wees noch nicht genau wat dat ist, aber die haben was. Ich gehe ja auch erst seit Dieter´s Ableben dort hin, es beruhigt mich aber auch ungemein das mein Dieter bis zu seinem Ableben diesen Menschen die Treue gehalten hat. Und so langsam versuche ich zu verstehen warum dat so war? Wenn ich die heutigen Geschichten über "Grüne", "Transen", "Schutzmann" und sonstige Menschen hier ausplaudern würde, bekomme ich wohl in Zukunft keinen Termin mehr ! Und dat will ich nicht... Ich möchte mehr aus dem Nähkästchen erfahren. Und dat nicht aus dritter Hand. Sondern aus zweiter Hand. Und ich glaube denen mehr als unseren Politikern. Warum ? Politiker können keine Haare schneiden, höchstens "Rasieren". Alles klar ?
Jut ! Nun kam ich auf dem Heimweg an folgendem Imbiss vorbei :

Cool es gibt in Hamburg noch die juten alten Kaugummiautomaten !!! Freu !!!
Und es gibt noch die jute alte Hausnummer, welche direkt auf die Haustür gesprüht wird !!! Klasse !!! Danke an den Affen!!! Und noch ein Tip an den lustigen Maler ! Nimm doch nächtes mal selbstleuchtende Farben (wahrscheinlich weest jetzt eh nicht was gemeint ist, Atemschutzmaske?) Wie können Menschen nur so blöd sein ???
Habe keine Lust mehr heute noch über Holsten Curry zu schreiben...
In diesem Sinne... !!!