Montag, 29. November 2010

Meine Welt.. Naturgewalt.


...armer Leuchtturm.
Ich hoffe Ihr habt einen juten Wochenstart gehabt.
In diesem Sinne...
P.S. Noch ein geniale Gutenachtgeschichte. Via NutriCulinary.

Sonntag, 28. November 2010

Hamburger Lumpensammler.

Mahlzeit.
Nachdem ich mich gestern mächtig über die Umbenennung der halben Stadionstr. in Coca-Cola-Allee aufgeregt habe, mußte ich mich heute irgendwie beruhigen. 
Eine Fahrt zu Freunden im benachbarten Schleswig-Holstein brachte keine Besserung. Ganz im Gegenteil. Auf dem Rückweg nach Hamburg wurde mir sehr schnell bewußt, woher dat "Unheil" kommt....
Links HH / Rechts SH
Wat mach man als Junggeselle also? Ganz klar! Stall Kleiderschrank ausmisten. Schließlich gibt dat genug Hilfsbedürftige in den Stadtteilen bei -8 Grad in Hamburg.
Also Komando-Ausmisten gestartet... 
Dat braucht keiner mehr. Hatte mir auch der "Schenkende" seinerzeit gesagt ;-) Neidisch?

 
 

So habe jetzt einen blauen Müllbeutel zusammen. Wohin damit?
In diesem Sinne... Habt einen juten Wochenstart. Moin, Moin.
Bin auch hier erst einal wech... Frohe Weihnachten & Juten Rutsch.

Samstag, 27. November 2010

Der Hamburger Volkspark hat verloren...

Hamburg, Max-Schmeling-Str.
Erst einmal ohne weitere Worte.
Kleine Hilfestellung.
In diesem Sinne...

Freitag, 26. November 2010

Gestern und Heute.

 Hamburg, Nansenstraße, Volkspark, neben der Müllverbrennungsanlage.


Leider nur Helmkamera. Aber schon krass der Unterschied. Halt Gestern/Heute.
In diesem Sinne... Habt ein jutes Wochenende.
P.S. Scheiß ALICE! Tschüß ALICE. Zum Glück nur 4 Wochen Kündigungsfrist. 

Mittwoch, 24. November 2010

Dinge, welche Tage wie diese...

video
... retten.

Naß, kalt, stürmisch und die ersten Flocken fallen auch schon vom Himmel. Halt meine Lieblingsjahreszeit, kotz.
Was bringt einen nun also wieder von "Achtern" zum Bug?
Ganz klar. Ein fingierter, beruflicher Anruf  in einer südlich der Elbe liegenden, gerade noch deutschen Metropole. Es ist schon erstaunlich, was ein eher kurzes Telefonat, aus einem sonst trüben Tag machen kann.
Dat lag nicht am Telefonat an sich, oder dessen Inhalt. Vielmehr war es das Gefühl welches blieb.
Dat Gefühl ist, da war jemand wirklich überrascht. Und was noch viel wichtiger ist, da hat sich jemand gefreut.
Nicht diese gespielte und unechte Freude, wie sie heute leider oftmals viel zu oft anzutreffen ist, halt "Höflichkeitsfreude".
Nein, diese Freude kam vom Herzen, man merkt sowat. Auch ich, manchmal.

Dat hätte eigentlich schon gereicht um solch einen Tag zu retten.
Aber es gab noch ein I-Tüpfelchen. auf meine Seele. Auf dem Weg zu Kim geschah göttliches.
An der letzten Ampel, kurz vorm Glück des "gelben Mannes". Glücklicherweise war diese Ampel rot geschaltet, sonst wäre mit der silbergraue Passat mit rumänischen Kennzeichen entgangen. Vollgestopft mit vier oder fünf schätzungsweise Rumänen Personen. Genauer hingesehen hatte ich eigentlich nur, wegen der  Proletenwürfel aus Plüsch und dann auch noch in weiß, welche am Rückspiegel hingen.
Das genaueres Betrachten der Rückfront ließ jedoch bei mir, zumindest innerlich, die Sonne aufgehen.
Links ein Aufkleber meines ersten Hamburger Großstadtvereins. Mittig, besagtes rumänisches Kennzeichen. Rechts, ein in komischen Grün gehaltenen Aufkleber : "Stoppt Tierversuche! Nehmt Bremer."
Was für ein Bild. Ich liebe alle Ion Tiriac´s dieser Stadt. 
Danke für den gerettetenTag meine süddt. und rumänischen Freunde ;-)

In diesem Sinne...

Montag, 22. November 2010

Einfach nur krank.



Aber ich melde mich trotzdem für den "Einser" an.
In diesem Sinne... Habt einen "unfallfreien" Wochenstart.

Sonntag, 21. November 2010

November 1988

...
War ich beim Direktor eingeladen 17 unentschuldigte Fehlstunden, Pffft.
War ich noch mit Susi zusammen ,mir fällt gerade nicht ein, welche Susi?.
Gab es noch "Tutandentreffen".
Habe ich mit Nicole rumgeknutscht und die Schwester von "Bobo dem Schläger" hat mich angebaggert.
Haben wir alle zusammen Abends bei mir St.Pauli gegen Bayern gesehen.
Wurde Gregor 21 und feierte im JU-Haus.
Hat Dan Reed Network in der Großen Freiheit gespielt. Seinerzeit aber noch mit richtigen Haaren.
Habe ich mir 10,- DM bei der Schwanen Apotheke geliehen ;-)
Ist die Ciao mal wieder verreckt.
Habe ich eine Verwarnung von der Schulleitung zugeschickt bekommen. Verstand ich nicht. nur weil wir "Päffen" dat Gesicht mit Edding´s bemalt hatten? Kleinlich, Kleinlich!
Ging es noch in den Kaiserkeller oder Madhouse und Grünspan...
Hatte ich keine Lust 8,- DM für ne Disse am Mittelweg zu bezahlen.
Gab es die Flottbeker Mühle noch. bis sie auf wundersame Art und Weise abbrennen konnte
Gab es das alte wirkliche EEZ noch.
Gab es das BRONX in Rissen am Bahnhof noch.
Habe ich mich von Susi getrennt... Hmmm?

Eigentlich wollte ich hier und heute über dat genial/komische Wochenende berichten welches ich hinter mir habe, aber darüber muß ich noch eine Nacht schlafen.Und viel Nachdenken.

In diesem Sinne...

Mittwoch, 17. November 2010

sakana ?

"Liebe und Hass
Asche und Diamanten
Alles wird Eins sein
In ein paar Milliarden Jahren
Lachen wir darüber"

Dat war mein zweiter Blog/Link welchen ich in unsere Linkliste hier aufgenommen habe. Den Sakana-Blog habe ich mehr als ein Jahr täglich verschlungen. Für Seine/Ihre genialen Foto´s. Und auch für knappe, treffende kurze Anmerkungen. Ich habe lange mit mir gerungen, seiner Zeit. Einen weiteren permanenten Link zu setzen. Ein paar Tage nachdem ich den Sakana-Blog hier verlinkt hatte, kam beim Aufruf dieses Blog´s nur noch diese Meldung.
Habe ich jetzt irgendwat falsch gemacht? Hängt dat mit meiner Verlinkung zusammen? Ich wees dat nicht. Den Link lösche ich nicht, solange ich nicht den Grund erfahre. Und wenn es ein paar Milliarden Jahre dauert.

In diesem Sinne... Schlummer jut Sakana.

Sonntag, 14. November 2010

Heiermann.

Gib mir einen Heiermann und dat passt schon.
Lang lang ist´s her.
Kinners, wenn ich überlege wat es seinerzeit für einen richtigen Heiermann gab... Ohne Ende Glasperlen Murmeln. Ja ja, ich war 78/79 Murmelmeister meiner Straße! Und ich war cool!!!
Achtet darauf wie ich auf dem Podium Platz genommen habe. Der Rest hat sich weinend nach Hause verzogen. Ich hatte ihnen bis auf eine kleine Reserve alle Glasperlen aus der Tasche gezogen. Es war mein Tag. Wie es sich für einen "Murmelprofi" gehört, am nächsten Tag den Händler "unser allen Vertrauens" aufgesucht. Nur um die Lage zu schecken. Nicht verwechseln mit "Schecker" aus heutiger Sicht.
Der hatte komischerweise die Preise für mein Empfinden erheblich erhöht. Mir egal! Ich hatte ja genug Murmeln. Aber!?
Kann es sein dat ein anderer der wirkliche Gewinner war?
Hätte man den Verkäufer seinerzeit mit dem nachfolgenden "Heiermann" konfrontiert, der hätte gekotzt. Genau wie ich seinerzeit. Mein Motto, ich nehme nur Silber oder besonder Murmeln an.

Aber irgendwat ist ja ümmer.
In diesem Sinne...

Donnerstag, 11. November 2010

Petition für eckige Pfosten aus Holz.

Ich durfte ja heute bei klasse Wetter noch mal meine Kleen aus der Garage holen. Ab in den Volkspark! Da geht ümmer wat. War auch so...
Angekommen an dem HHV Wendehammer in unmittelbarer Nähe der Trainingsplätze. Erste Frage : Wieso ist der Volkspark im Winter "Orange"? Zweite Frage : Wieso steigen ständig unsere Müllgebühren? Dritte Frage : Wieso treffen "unsere" Stürmer nicht mehr?
Also. Ich habe mir dat ca. 20 Minuten angeguckt. Und es waren 20 Minuten die gleichen Szenen. Aber seht selber :
video
Die Müllmänner hatten sich schon Fehlschüsse vorher getraut zu Applaudieren. Der Flaschenwerfer hatte leider keine Flasche zur Hand, aber einen Scheibenwischer. Traurig.
Achtet bitte auch unbedingt darauf dat es bei diesem Trainingsspielchen keine Verteidiger gibt. Nur der Torwart steht hinten drin. Die trainieren Selbstbewustsein! Ich kann mich gegen 0 Abwehr durchsetzen. Über Handschuhträger und Vermummte schweige ich mich jetzt mal aus. Alles Muschi´s!

Danach war mir nach Holz.
Und ich habe den Typen aus "Herr der Ringe" entdeckt. Oben links im Bild.
Und Schmetterlinge.
Und Zahn der Zeit...
Und Sonnenschirme...
Es gibt noch mehr, aber dat spar ich mir auf.
In diesem Sinne... Habt einen geruhsamen Freitag und ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 10. November 2010

Endlich zwei Tage Urlaub. Entspannung PUR

Endlich mal für zwei Tage kein minütliches Kindergeschrei.
Endlich mal für zwei Tage kein "kannst Du mir helfen, ich bin doch so unselbständig".
Endlich mal für zwei Tage kein "Ich will auf den Arm, oder noch besser an die Brust".
Endlich mal für zwei Tage kein "Alle sind so gemein zu mir".
Endlich mal für zwei Tage "kannst Du nicht...? Unsere Abteilung ist überlastet".
Endlich mal für zwei Tage "wenn ich wiederkomme sind alle erwachsen". HAHAHAH
Endlich mal für zwei Tage "Nachdenken welche Kinder ich in die freie Wildnis entlasse".
Endlich mal für zwei Tage "Die Baustelle Kindergarten aufzuräumen".
Ich werde meine zwei freien Tage nutzen.


Zieht Euch warm an. In diesem Sinne...

Montag, 8. November 2010

Nerd-Pommes Frische WOK - Pommes mit original dänischer Remoulade.

Wer jetzt noch behauptet "kann ich nicht oder dauert viel zu lange", der hat ein Rad ab. Oder meine Meinung : Hack ist im Angebot! Immer und überall!
Jut, nicht jeder der dat jetzt lesen tut hat so einfachen Zugriff auf original Dänische Remoulade wie ich ;-)
Aber die WOK - Pommes sollte jeder hinbekommen. Frische Kartoffeln pulen schälen, zu Pommes schneiden, WOK auf volle Pulle (am Anfang) mit 1-2 cm Sonnenblumenöl als Inhalt.
Nach 5 Minuten einfach mal den kleinen Finger rein halten. Wenn der "perlt" ist jut...
Kartoffels rein und auf mittlere Stufe (Standby) runterfahren.
Wenn sie so aussehen :

... sind sie jut!
Mit ner Schöpfkelle auf einem Teller, staffiert mit Klopapier Z*w*W*s*h*undWech, abgelegt sieht dat dann so aus. Salz drauf, Und. Fertig!
Jetzt müßt Ihr Euch nur noch Gedanken machen. Wo ist der nächste Kartoffelbauer? Wo ist die nächste Pommes-Bude? Wo ist Dänemark? Wo bekomme ich die leckere originale dänische Remoulade her? Wie bekomme ich den Frittengestank wieder aus der Bude? Wie erkläre ich dat Frau Sommer? Egal, frische Fritten schmecken ümmer wieder geil.
Oder doch lieber Hack?

In diesem Sinne...

Sonntag, 7. November 2010

Dänen lügen nie. Schon wieder ein Zettel

Ein komisches Wochenende.
Freitag den rechtzeitigen Absprung aus dem Kindergarten wieder nicht geschafft.
SMS von Mikel and the Mecanic´s nicht mehr im Kopf gehabt.
Niederlage vom Hauptstadtclub Nr. 2 über Internet geguckt.
Samstag die überragende Leistung von Troche und dem Flaschenwerfer beobachtet.
Wir konzentrieren uns wirklich auf die Meisterschaft ;-) Ein Trainer der ein Problem hat. Es gehen da komische Gerüchte.
Ein Spinner im eigenem Haus. Zum Glück zieht der aus. Eine Kette die reißt. Auf dem Weg zum Stadion. Aufgehebelt im Keller. Ein Taxifahrer von...!?
Eine dezimierte Truppe, welche nach dem Spiel nach Hause fährt.
Wieso versackt man ümmer wenn man nicht damit rechnet? Klar, Sylvia freut sich ümmer... Auch wenn nur EINER erscheint.
Wat fürn geiler Abend!
Nur, wer hat mir die beiden E-Mail Adressen auf den Nachttisch gelegt?
Dänen lügen nicht!
In diesem Sinne...

Donnerstag, 4. November 2010

Ab-Grillen 2010.

Gibt es noch nicht :-) .
Familie hat fast beschlossen, wir machen dieses Jahr am OsterverkaufHatBegonnenAbend Heiligabend nicht den normalen Quatsch wie es jeder macht.
Also keine fette Pute, kein Kartoffelsalat mit Würstchen, kein Roasbeef mit fettiger Remoulade, keine Gans, kein armes Schwein, kein Blaukraut, keine Bratäpfel odser doch?, also auf alle Fälle kein Gedöns.
Omma braucht also auch kein Hümmeken parat zu halten.
Es wird einfach der Grill angeschmissen. Holzkohle, kein Elektroschrott.
Welches Familienmitglied den Vorschlag machte? Lasse ich mal im Raume stehen.
Erste Reaktionen waren jedenfalls : Im Zweifelsfalle "Hardcoregrilling"!
Ob´s dat Abgrillen 2010 wird, kann ich nicht sagen.
Aber ich liebe meine Familie für solche Einfälle...

In diesem Sinne...

Dienstag, 2. November 2010

Bananeneis im Kindergarten.

Man merkt es wird langsam Winter.
Selbst dat Eis im Kindergarten ist mittlerweile zu kalt.
Meine Mitkindergärtnerin meinte bei solch einem Anblick nur : "Dat sind aber zwei dicke Dinger".
Wie meint sie dat jetzt? Verstehe ich nicht. War trotzdem lecker.
In diesem Sinne...