Montag, 26. Juni 2017

Mein Volkspark Frühjahr 2017.


Meine letzten Aufnahmen aus dem Volkspark wurden ja seitens You Tube nach weniger als zehn Minuten zensiert/geblockt. Handyvideos aus dem Stadion, nach dem vermiedenen Relegationsspiel, unerwünscht.
Da war man nach zwei Jahren das erste Mal wieder im Stadion. Freut sich ob des Hochsicherheitsspiels auf ein herrlich frisches Holsten aus den Röhren der Katakomben. Und säuft sich das Spiel mit einer abgestandenen Afrikola schön. Wie in alten Zeiten.
Das Rahmenprogramm hingegen war klasse. Dressurreiten. G20 Proben. Choreografie. Einzäunen des Zaunes des Gästeblocks.
Die Wolfsburger quittierten das auch kulturfremd mit einfachen verlassen des Blocks.
Trotz höchster Sicherheitsstufe Hamburgs wurden Werbeaufsteller entwendet. Und Rasen. Und Tore. Und noch mehr?
Was lerne ich daraus? Ich werde sicherlich vorerst nicht mehr ins Stadion gehen.
Es fehlt mir einfach der Spirit.
Mehr heute nicht. In diesem Sinne...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen