Montag, 20. August 2012

Verliebt Prüfungsangst !

Habe ich seit anderthalb Jahren.
Meine Gründe sind nicht unterschiedlich.
Am Anfang stand mir meine Erziehung im Wege.
Es gibt Sachen, welche man nicht macht. Wo man sich zurück hält.
Da bin ich immer ehrlich.
Dann war Sie weg. Aus dem Kopp. Aber nicht aus dem Herzen.
Jetzt nach Monaten wird es zur Prüfung. Für mich.
Mal ist Sie da, mal ist sie weg. Die Angst. Meine Prüfung.
Glaube an Bestimmung. Manche Sachen können kein Zufall sein.
Habe bisher zu zwei Frauen gesagt "Ich liebe Dich".
Zu keiner habe ich bisher gesagt "Du bist meine Traumfrau".
Bin niedergeschlagen. Verwirrt. Ist alles komisch.
Mein Problem.
In diesem Sinne... Ich hoffe Ihr hattet ein jutes Wochenende.



Kommentare:

  1. Vergiss nie: Du bist nicht allein! Z. B.: die Polen: Sie nehmen nicht nur, sie geben auch; was Du zu nehmen bereits bist.
    Selbst Shakespeare kannte das Problem:"Gleichviel ja wär`s; liebt ich am Himmel einen hellen Stern und wünscht ihn zum Gemahl. Er steht so hoch. An seinem lichten Glanz und hellem Strahl freu`n darf ich mich. Doch in seiner Sphäre nie." Glaub mich, wenn ich könnte würd ich Dir ´ne Rakete bauen. Denn Dein Stern ist ein besonders schöner!

    AntwortenLöschen
  2. Ja da hast Du Recht. Ein Stern welcher mein Herz erstrahlen lässt. Das hüpft seit Monaten von einer Ecke in die andere. Die Rakete wäre schön.
    Aber viel wichtiger sind mir wirkliche Freunde. Die wissen was mit mir los ist und mit meinem Stern.
    Ich bin froh solche Freunde zu haben. Egal ob Polen oder welcher Nationalität auch immer. Ich weiß genau das meine Freunde da sind wenn ich und der Stern sie brauchen. Egal wo Sie sind. Das ist ein Geschenk. Dieses Geschenk kann mir keiner nehmen.
    Leider verstehen dat was ich meine immer weniger Menschen.
    Dein Kommentar und das Shakespeare Zitat lieber Freund und die ganze Unterstützung aller meiner Freunde lassen mich diese schwere Zeit durchstehen. Bedenkt bitte alle, auch der Stern hat es nicht leicht. Aber er ist nicht allein. Wir sind da, egal was passiert. Dat ist wichtig.

    AntwortenLöschen