Donnerstag, 21. Februar 2008

...a faint smile...

So langsam finde ich mein Lächeln zurück...
Es gibt Mensche, es gibt Situationen, es gibt Dinge... Da denkst Du alles hinwerfen !? Die ziehen Dich nur runter oder nerven gewaltig...
Und dann gibt´s Momente wo Du denkst... Cool wat war dat denn eben... ??? So heute morgen... Ich fahre mit meinem Töff die übliche Strecke zur Arbeit... Auf meiner Rennstrecke sind glaube ich sieben Ampeln und wenn man sie im richtigem Tempo nimmt eigentlich keine ! Heute morgen waren von den 6 Ampeln 5 "rot" !!! Und an jeder Ampel stand neben mir der HVV Bus der Linie XXX ! Bis auf die letzte Ampel... Die war grün... Dat ist ja aber noch nix besonderes... An der 1. Ampel steht man und guckt wie jeder nach links, geradeaus oder sich die Leute im Bus an... ,-) 2.Ampel... Die Leuts aus dem Bus machen dat gleiche... 3.Ampel... Eine guckt ganz besonders... Ich schüchtern wie immer schiele über meinen Brillenrand weg... Möglichst unauffällig ... ;-) 4.Ampel... Ich gucke gezielter rüber... Jetzt wird "sie" schüchtern... Alles natürlich aus meiner "Sicht" !!! ;-))) 5.Ampel... Wir gucken uns die gesamte Ampelphase an !!! Lächeln beide... Sie schreibt was auf der Scheibe... Kann ich aber nicht entziffern, nicht erkennen... Freue mich auf die 6. Ampel... Und diese Ampel ist auf einmal "grün"... haben uns noch zugewunken und ich dachte erst son Scheiß !!! Und war echt sauer... ABER !!! Nach genauerem Überlegen... Da sieht man wie Nah oder Fern ein eventuelles Glück liegen kann... Es kann eine Ampelschaltung entscheidend sein... Egal mein Tag war gerettet :-))) Weil ich dat positiv finde ohne wenn und aber... Und ich denke dat Mädel ist auch mit nem jutem Gefühl in den Tag gestartet...


My Tables, my Tables meet it is I set it downe, That one may smile, and smile and be a Villaine.

The Tragedie of Hamlet, William Shakespeare

Keine Kommentare:

Kommentar posten