Dienstag, 7. September 2010

BVE? Dat nervt mich!


Heute. Wechsel der Wasserzähler. Alle fünf Jahre, wie mir der Mitarbeiter der Wasserwerke erklärt hat.
Ich wiederhole DER MITARBEITER DER WASSERWERKE.
Kein Sub vom Sub oder dessen Sub. Ein Mitarbeiter der Wasserwerke Hamburgo.
Einer der sein Handwerk versteht und in meiner Sprache Auskunft geben kann, was in meiner Wohnung heute vor sich ging. Einer der mit den Geräten, sowohl in meiner Wohnung, als auch mit den Geräten der Wasserwerke umgehen kann. Und diese und jenen Schritt den er macht auch erklären kann. Geil. Und schade das ich diesen jungen Mann mit den Worten verabschieden musste : "Bis in fünf Jahren"! Begleitet von einem gezwungenem ehrlichem Lächeln ging er.
Angesetzt waren Zeiten von 12.30 - 14.00 Uhr.
Aufgeschlagen bei mir um 12.35 Uhr. O.K. fairerweise weil Frau Elke Sommer (EG) ihn nach Absprache gleich zu mir nach ganz oben geschickt hat. Ich verweise auf entsprechenden Artikel.
So lieber BVE und nicht nur "Ihr"!
Heizung, Heizung ablesen, Heizungsableser austauschen, Schornsteinfeger (der im Bad die Abluft prüft), HWW, Feuermelder, Feuermelder überprüfen, Feuermelder austausschen, sich mit dem BVE auseinandersetzen.
Wenn ich das letzte Jahr zusammenzähle, 1 Woche Urlaub? HWW war ja noch human. Aber sonstige Serviceunternehmen? 9-13 Uhr? Und danach noch Massenproteste seitens der Mieter? Stichwort Martens - Rauchmelder - Defekt - Austausch?
Auch Ihr als Wohnungsbaugesellschaft solltet mal nachdenken. Ich sammel weiter.
Lustig ist auch der Umbau nebenan. Da werden aus zwei Wohnungen eine gemacht. Die jungen Leuts werden verarscht. Haben zum Glück mit ihren Kindern Unterschlupf bei Muttern gefunden. Mehr die Tage. Zieht Euch warm an lieber BVE! Selber Schuld.

Bin sauer. In diesem Sinne...

Keine Kommentare:

Kommentar posten