Dienstag, 28. September 2010

Märchenstunde mit dem Erklär Bär...

So liebe Blogleser,
nun erklärt euch der ErklärBär mal wie das mit dem Oktoberfest so ist, damit auch die kleinen gemeinen Nordlichter den Sinn des Saufens verstehen:
Es war einmal...der König Ludwig von Bayern, der wollte die Prinzessin Therese heiraten und gefeiert werden sollte das mit einem Pferderennen und lustigem Fest. Diese Veranstaltung fand auf einer Wiese außerhalb Münchens statt (damals war das noch außerhalb) und diese Wiese wurde dann nach Prinzesschen Therese benannt "Theresienwiese". Das war vor 200 Jahren und weil das so ein gar lustiges Fest war (munkelt man), wurde beschlossen, jedes Jahr auf der Wiese zu feiern. Da dem Bayern die Wörter "Wiese" und "Theresienwiese" zu lang sind, nennt man es im Süden kurz und knapp die "Wiesn". Die Wiesn musste in den 200 Jahren ganze 24 Mal abgesagt werden wegen Krieg, Pest und allgemeine Unpäßlichkeiten. So und warum heißt es Oktoberfest und findet im September statt? Ganz einfach, das erste Fest fand im Oktober statt, aber im September ist das Wetter einfach viel besser (Altweibersommer) und deshalb wurde es vorverlegt, hat der Einfachheithalber für die Touris seinen Namen behalten.
Wer möchte noch mehr wissen? Fragt den ErklärBär!!!
Ich habe auch noch eine Rätselfrage: warum trage ich die Schürzenschleife an meinem Dirndl auf der rechten Seite??? Als Preis für die richtige Antwort verlose ich unter allen richtigen Einsendungen eine kleine Wiesn Überraschung.

Kommentare:

  1. Seit wann trägst Du Dirndl??? Und die viel entscheidendere Frage ist doch : Warum trägt Wolle-Petry seine Schnürsenkel am linken Arm?
    Schleife mittig oder links, oder gar hinten hätte mich bei Dir auch gewundert ;-)
    Was gibt´s denn zu gewinnen?
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du ein Problem mit Dirndl und Lederhosen? Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für nen Wiesnbesuch im nächsten Jahr, aber du kneifst ja doch ümmer!

    AntwortenLöschen
  3. Gegen Dirndl hoab i nix, wenn´s "süß aussieht" ;-)
    Gegen Lederbüx schon... Habe irgendwo gelesen, gebraucht muß "sie" sein. Und es gibt spezialisierte Händler dort unten, welche speziell für "Eintragefaule" diese anbieten... Der Renner :-) Alm-Öhi´s oder Geissenpeter´s Unterbüx... Wer´s braucht ;-(
    P.S. Ich kneife nicht. Ich bekomme nur keine Einladung zur Tiefkühlpizza.
    Ich würde mich ja breitschlagen lassen. Gebe aber auch zu, bisher auf´m Weg nach Tignale ümmer die Augen im gewissen Bundesland geschlossen zu haben. Und hatte trotzdem Gänsehaut.
    Naja wenn ich das Rätsel löse und zufällig ausgelost werde... Wer wees?
    DD

    AntwortenLöschen