Samstag, 4. September 2010

Hamburg brennt.

Bahrenfelder Chaussee, gestern Abend. Leider nur mit der HelmHandycam gemacht.
Habt Ihr den genialen Regenbogen gesehen? Meinem Fahrer war nur aufgefallen das alle Menschen am Straßenrand "Löcher in die Luft starren".
Also selbst die Rübe aus dem Mantafenster. Und? U N G L A U B L I C H.

Für ein Bild mit dem Handy aus dem fahrenden Auto hat es leider nicht gelangt. Hätte glaube ich auch nix gebracht. Aber wer den Regenbogen gestern gesehen hat, wees wat ich meen.

So zum Thema zurück. Laut NDR2 haben wir ja dieses Wochenende 2.000 zusätzliche Oberförster in der Stadt. Cool. Und es findet keine Bundesgartenschau statt. Und es ist auch kein Bundeskegeltag der Polizeisportgemeinschaften.

Hamburg und seine verantwortlichen Politiker und die welche sich aus der Verantwortung gezogen haben haben ein neues Konzept.
Wir legen das Alstervergnügen, die Altonale St.Pauli vs. HSV und das Schanzenfest auf ein Wochenende.
Nebenbei lassen wir noch die eine oder andere Messe laufen. Ach ja und das Stadtpark-Revival 2010 geht auch noch.
Was wollen sie mit diesem Konzept erreichen? Ich habe da so eine Ahnung...

Ich bin jetzt schon auf die Schlagzeilen dieser Tage gespannt... Gestern war ja noch ruhig, bis auf das Dauerblaulicht auf der Bahrenfelder Chaussee in Richtung Innenstadt.

In diesem Sinne...

P.S. Ich darf die Tage nochmals die Elbe hoch fahren. Dieses Mal wasserseitig. Richtung "Stettin". Schön wenn man sich mit Kunden des Kindergartens versteht.

Kommentare:

  1. Es war nicht die Altonale, die ist im Juni. Das war das Musikfestival Stamp, ganz frisch aus der Taufe gehoben, und die Spaßparade ist nur von der Altonale zu Stamp gewandert und war viel besser organisiert als früher. Ist auch ein super Fest geworden meiner Meinung nach...

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich einer Fehlinformation unterlaufen. Entschuldigung bitte.

    AntwortenLöschen