Sonntag, 2. Januar 2011

Ice Ice Elbe.

So langsam ist der Silvesterabend verdunstet. Sowohl am Himmel, als auch im Kopf.
Es war schön. Mit Freunden und im engsten Kreise. Klingt wie ne Beerdigung. War es aber definitiv nicht. Es war einfach nur schön.
Abgrillen haben wir also erledigt. Ich kann auch kein Wintergrilling mehr sehen ;-)
Wann ist Angrillen liebe Freunde?
Nach dem Stress der letzten zwei Wochen, war heute Entspannung angesagt. Was liegt da näher, als meiner winterlichen Elbe einen nachträglichen "Neujahrsbesuch" abzustatten?
Es hat sich gelohnt.
Erst einmal Richtung Wedel. Kurz vor der Stadtgrenze führt der Grenzweg zu einem kleinem Parkplatz neben dem Kraftwerk Wedel. Bevor man den Parkplatz erreicht hat man links einen herrlichen Blick auf eines der oberen Leuchtfeuer von Hamburg.
Am Parkplatz (ohne Winterdienst!) führt am hinteren Ende eine Treppe direkt zur alten Liebe Elbe hinunter. Für den Abstieg sollte man momentan ca. 5 Minuten einplanen. Ich sage nur Ice Ice Baby ;-)
Aber man wird belohnt.
Unten angekommen hat man zur Zeit direkten Zugang zum Wasser. Was im Sommer dank der Ölsteine schwierig ist, wird durch den liegenden Schnee momentan erleichtert.



Wolle´s Spielzeug ;-)
Die Elbe erstaunlich eisfrei. Nur am Ufer türmen sich die Altlasten auf. Trotzdem beeindruckend.
Aber nicht überall.

Wedel links liegen gelassen. Zu viele Touris! Ab zur Hetlinger Schanze.
Hier geht der Strom über die Elbe.
Man sollte einmal selber direkt unter dem Mast gestanden haben. Die Bilder können nicht wiedergeben wie groß die Dinger sind. Stahl ohne Ende. Und dat auch noch in Leuchtturmfarben. Hat wat.
Irgendwie ein geiles Gefühl, wenn du da ganz allein am Wasser stehst. Vor dir die Elbe und neben dir dat "Monstrum".


video

Tja hier sieht die Elbe noch etwas anders aus. Grund genug ein paar Schilder aufzustellen. Wir sind Schland!
Baden verboten. Sehe ich ein.
"Drachen steigen lassen verboten" ? Zum Glück ohne Frauchen unterwegs? Der Schafe wegen...
... halt in bester Gesellschaft.

Danach noch ein kurzer Abstecher in die Hafenstraße ! Wegen der Geschichte.
Halt ein genialer Sonntag.
Fazit : Deiche, Elbwanderwege und Zufahrtsstraßen sind momentan nur wat für Bekloppte. Schafscheiße gefriert im Winter und hat nix mit überfrierender Nässe zu tun. Laß den Drachen zu Hause.

In diesem Sinne... Habt einen juten Wochenstart.

1 Kommentar: